Uncategorized

Ja mei, is scho wiedr Freiddag? – Zeit für den Freitagsfüller

Es ist tatsächlich schon wieder Zeit und der freitägliche Lückentext von Barbara wartet darauf gefüllt zu werden:

  1. Keine Spur von Müdigkeit (haha, schee wärs).
  2. Ich könnte endlich mal wieder eine gescheite Frisur vertragen.
  3. Wenn ich aus dem Fenster schaue sehe ich einen Baum, der seine Blütenzweige durch Regen und Schnee und Schneeregen hängen lässt.
  4. Jeden Tag mindestens einen Erfolg auf dem Töpfchen war in dieser Woche ein Highlight.
  5. Im Gartencenter – bitte wo? Isch ‚abe gar keinen Garten. 
  6. Brot und Marmelade muss ich unbedingt mal wieder selber machen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die obligatorischen Fußballspiele zusammen mit meinem Mann auf der Couch, morgen habe ich geplant: nüscht (ok, das Mittagessen, aber mehr echt nicht) und Sonntag möchte ich nochmal ausspannen, bevor ich packe, da wir diesmal wohl mit zu den Schwiegers fahren (mein Mann hat nur einen sehr kurzen Block dieses Mal). 

9 thoughts on “Ja mei, is scho wiedr Freiddag? – Zeit für den Freitagsfüller

  1. Frisur, was ist das?
    Ich gehöre ja in die Kategorie: Ich habe nur Haare, keine Frisur.
    Töpfchen ist ja klasse..
    Ich bin völlig frustriert gerade bei uns bei der Thematik… Allerdings bei der Grossen

    1. Naja, es geht genug daneben 😉 Lass Dich von dem Thema nicht nerven, beeinflussen kannst Du es eh kaum.

      War seit bestimmt 3 Jahren nicht mehr beim Friseur. Würde ja gern, kostet aber Zeit und Geld und ich wüsste nich, was ich haben will.

      1. Seit 2 Tagen geht unser Kind aufs Klo… ich bin selber total baff.
        So schnell kanns gehen…

        Zeit und Geld… kenn ich
        Habe nächste Woche einen Termin gemacht, weil ich es echt nicht mehr begucken kann.
        Ich war zuletzt vor 1 Jahr.
        Werde aber auch nur wieder Spitzen schneiden und Farbe machen.

        1. Sag ja, kommt Zeit kommt Rat. Oder eben Ergebnis. Ist wie mit allem anderen, die einen eiern ewig rum und die anderen machens einfach irgendwann.

          Farbe mach ich selbst. Nur nen gescheiter Schnitt muss wieder rein.

          1. Ja, das stimmt wohl.
            Aber da hat sie uns schon sehr auf die Folter gespannt, die Grosse.
            Sie hatte absolut keinen Bock.

            Jetzt hat sie gesehen, dass all ihre Freunde ein Fahrrad haben und wollte auch unbedingt eins.
            Ich hab ihr erklärt, dass es kein Problem ist… nur dass man mit Windelpopo nicht gut fahren kann.
            5 Minuten später sass sie auf dem Klo.
            So ein Mist, nun müssen wir ein Fahrrad kaufen.

            Farbe hab ich früher auch immer selbst gemacht, aber mittlerweile gibts Strähnchen… dann sieht man den Ansatz nicht so

          2. Hihi, so kanns gehen 😀 Fahrrad ist besser als ein Hund 😉

            Strähnen bin ich kein Fan von.

          3. Mit dem muss man auch nicht 3 Mal am Tag raus.

            War ich früher auch nie… bis ich den Vorteil des „Nicht-so-schnell-sichtbar-werdenden-Ansatzes“ für mich entdeckt habe.
            Und ich habe eine tolle Friseurin; mir gefällt es richtig gut mittlerweile

          4. Ach Du, mein Ansatz interessiert mich derzeit Null. Ich schau allerdings auch sehr selten in den Spiegel 😀

Kommentar verfassen