Der achtsame Weg durch Schwangerschaft und Geburt

Der achtsame Weg durch Schwangerschaft und Geburt

 Nancy Bardacke, Hebamme und Achtsamkeitslehrerin, gründete 1998 ihr MBCP (Mindfulness-Based Child Birth and Parenting) Programm. In ihrem liebevoll geschriebenen Buch führt sie den Leser Schritt für Schritt in die Praxis der Achtsamkeit ein. Es ist aufgebaut wie ihr neunwöchiger MBCP Kurs. Beim Lesen betritt man ihren Schulungsraum, lernt die anderen Teilnehmer und ihre Geschichten, ihre Ängste und (nach und nach) ihre Fortschritte in der Achtsamkeitspraxis kennen. Durch ihre jahrelange Praxis als Hebamme schildert sie anschaulich und verständlich die Vorgänge im weiblichen Körper in ihrer Natürlichkeit. Als Achtsamkeitslehrerin hilft sie bei den ersten Schritten in die Meditationspraxis ohne Druck aufzubauen. Dazu kann sie wunderbar leicht und verständlich die Auswirkungen regelmäßiger Meditationspraxis auf den Alltag, und in diesem speziellen Falle, auf das Erleben der eigenen Schwangerschaft und der Geburt darstellen.

Nancy Bardacke nimmt ihre Leser liebevoll an der Hand und führt sie behutsam auf das große Abenteuer Schwangerschaft und Geburt,

Ich habe dieses Buch zu Beginn des zweiten Trimesters gelesen und übe seitdem regelmäßig mit den unterschiedlichen im Buch vorgestellten Meditationsformen. Sie sind gut verständlich beschrieben, sowohl für die Praxis während der Schwangerschaft, als auch für die Zeit nach der Geburt. Es ist für jeden möglich passende Übungen für sich selbst zu finden. Faszinierend für mich war vor allem zu lernen wie Angst, Schmerzen und Hormone zusammen arbeiten. Wie unterschiedlich Schmerz empfunden werden kann und welche Möglichkeiten es gibt mit Hilfe von Achtsamkeit mit diesem Empfindungen umzugehen, ohne sie oder die Situation zu verurteilen und weiterhin Herr(in) der eigenen Sinne (und der Lage) zu bleiben. In alle Übungen werden beide Partner einbezogen und gleichberechtigt behandelt. Denn nicht nur die werdende Mutter durchläuft gravierende Veränderungen, sondern auch der werdende Vater.Diese gleichberechtigte Einstellung ist in der Literatur zur Geburtsvorbereitung nicht unbedingt so selbstverständlich. Dort werden Väter meist nur als reine Begleiter angesehen, die mit dem Geburtsvorgang nichts weiter zu tun haben.

Ich möchte dieses Buch jedem werdenden Eltern wärmstens ans Herz legen. Es kann eine wunderbare Ergänzung zu einem besuchten Geburtsvorbereitungskurs sein oder als alleinige Vorbereitung auf die Geburt genutzt werden (wie in meinem Fall, da mir die angebotenen Kurse nicht zu sagen).

Blog001

Advertisements
3 Responses to "Der achtsame Weg durch Schwangerschaft und Geburt"

Kommentar verfassen